Paris (dpa) – Elf Monate vor der geplanten Wiedereröffnung der bei einem Brand schwer beschädigten Pariser Kathedrale Notre-Dame ist der Dachstuhl fertiggestellt worden. Frankreichs Präsident Emmanuel Macron teilte auf der Plattform X (vormals Twitter) Bilder von dem Balkenwerk und schrieb vom Stolz Frankreichs. Gestern waren die letzten Dübel für den Dachstuhl gesetzt worden, wie das für den Wiederaufbau zuständige Établissement Public auf Facebook mitteilte.

Die Kathedrale wurde im Frühjahr 2019 bei einem verheerenden Brand schwer beschädigt. Das Inferno im Herzen der französischen Hauptstadt hatte international Erschütterung ausgelöst. Präsident Macron hatte damals einen Wiederaufbau innerhalb von fünf Jahren versprochen. Die Wiedereröffnung des Gotteshauses ist für den 8. Dezember 2024 vorgesehen.