Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 16. Januar 2024

Namenstag

Honorat, Marzellus, Tillman

Historische Daten

2023 – Die heftig kritisierte Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) tritt zurück. Nachfolger wird Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD).

2019 – Der Bundesgerichtshof in Karlsruhe bestätigt erstmals ein Mordurteil gegen einen Autoraser. 2017 hatte der betrunkene Mann in Hamburg einen tödlichen Unfall verursacht.

1999 – Der bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber wird mit 93,4 Prozent der Stimmen zum neuen CSU-Vorsitzenden gewählt.

1979 – Schah Mohammed Reza Pahlavi verlässt unter dem Druck der Opposition den Iran und geht ins Exil.

1969 – In Prag protestiert der Philosophiestudent Jan Palach durch seine Selbstverbrennung auf dem Wenzelsplatz gegen den Einmarsch von Truppen des Warschauer Pakts in die CSSR. Er stirbt am 19. Januar.

Geburtstage

1974 – Kate Moss (50), britisches Model

1959 – Sade (65), nigerianische Sängerin («Smooth Operator», «Sweetest Taboo»)

1944 – Thomas Fritsch, deutscher Schauspieler («Das schwarz-weiß-rote Himmelbett», «Rivalen der Rennbahn»), Sohn des Ufa-Darstellers Willy Fritsch, gest. 2021

1940 – Franz Müntefering (84), deutscher Politiker, SPD-Bundesvorsitzender 2004-2005 und 2008-2009, Bundesminister für Arbeit und Soziales und Vizekanzler 2005-2007

Todestage

2023 – Gina Lollobrigida, italienische Schauspielerin («Der Glöckner von Notre Dame»), geb. 1927