Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 12. Januar 2024:

Namenstag

Hilda, Marguerite, Tatiana

Historische Daten

1964 – Ein von afrikanischen Putschisten angeführter Staatsstreich stürzt die arabische Regierung von Sansibar, das im Dezember 1963 die Unabhängigkeit erhalten hatte. Tausende Araber werden ermordet.

1959 – Berry Gordy gründet in Detroit (US-Bundesstaat Michigan) das Plattenlabel Motown. Innerhalb weniger Jahre wird es eines der erfolgreichsten Musikunternehmen der Popgeschichte – mit legendären Künstlern wie Stevie Wonder, Diana Ross, Marvin Gaye und Smokey Robinson.

1954 – In den Tälern des österreichischen Bundeslandes Vorarlberg werden durch Lawinenabgänge 125 Menschen getötet. Zwei Drittel der Opfer fordern die Lawinen im Großen Walsertal.

1914 – Der amerikanische Automobilhersteller Henry Ford führt in seinen Werken den Achtstundentag für männliche Fabrikarbeiter ein und setzt einen Tageslohn von fünf Dollar fest. Ab Oktober 1916 gilt diese Regelung auch für Arbeiterinnen.

1904 – In Deutsch-Südwestafrika, dem heutigen Namibia, erheben sich Teile der Völker der Nama und Herero gegen die deutschen Kolonialherren. Die Aufstände werden brutal niedergeschlagen. In dem bis 1908 andauernden Krieg findet ein Massenmord statt, der als der erste Genozid des 20. Jahrhunderts gilt.

Geburtstage

1964 – Jeff Bezos (60), amerikanischer Unternehmer, Ingenieur und Computerwissenschaftler, Gründer des Onlineversandhändlers Amazon

1949 – Haruki Murakami (75), japanischer Schriftsteller («Kafka am Strand», «Gefährliche Geliebte»)

1949 – Ottmar Hitzfeld (75), deutscher Fußballtrainer (Borussia Dortmund, Bayern München)

1944 – Klaus Wedemeier (80), deutscher Politiker (SPD), Bürgermeister von Bremen 1985-1995

Todestage

1989 – Willy Schneider, deutscher Sänger («Man müsste nochmal 20 sein»), besang 800 Schallplatten, die rund 18 Millionen Mal weltweit verkauft wurden, geb. 1905