New York (dpa) – Hollywood-Regisseur Taika Waititi (48) hat erzählt, wie ihm die britische Sängerin Rita Ora (32) einen Heiratsantrag gemacht hat. «Wir waren essen und sie sagte: „Du weißt doch, wenn die Leute sagen, lass uns die Dinge langsam angehen und sehen, was passiert?“», erzählte der Neuseeländer in der «Kelly Clarkson Show», als er auf den Hochzeitsantrag angesprochen wurde. Er habe seiner damaligen Freundin zugestimmt, dass er solche Beziehungen kenne, sagte Waititi. «Und sie sagte: „Ja, das werden wir so nicht machen“.»

Der «Thor: Love and Thunder»-Regisseur sagte über die «For You»-Sängerin: «Sie ist toll, du sagst einfach nicht nein zu Rita.» Der Neuseeländer und die Britin hatten sich 2018 kennengelernt und wurden 2021 ein Paar. Die Musikerin hielt im Sommer vergangenen Jahres während eines Urlaubs um seine Hand an, wie Waititi vergangenen August der «Vogue» mitteilte: «Rita hat mir einen Heiratsantrag gemacht, und ich habe sofort „Ja“ gesagt.» Die Hochzeit fand nur wenige Wochen später Anfang August in Los Angeles statt.