Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 27. Dezember 2023:

52. Kalenderwoche, 361. Tag des Jahres

Noch 4 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Steinbock

Namenstag: Esso, Fabiola, Johannes, Rudger

HISTORISCHE DATEN

2018 – Nach 38 Jahren erscheint mit Heft Nummer 384 die letzte Printausgabe des Popmusik-Magazins «Spex». Die 1980 in Köln als Magazin für Popkultur gegründete Zeitschrift verschaffte den Lesern einen Überblick über Musikalben, Bücher, Filme, Serien und Ausstellungen.

2006 – Der europäische Satellit «Corot» zur Suche nach erdähnlichen Planeten in fernen Sonnensystemen wird vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan ins All geschossen.

2000 – Der bis dahin längste Unterwasser-Straßentunnel Europas, der 7,860 Kilometer lange Bømlafjord-Tunnel, wird an der Westküste Norwegens für den Verkehr freigegeben.

2000 – Forschern an der Johns-Hopkins-Universität in Baltimore (US-Staat Maryland) gelingt es erstmals, Stammzellen in einem Labor herzustellen. Dies teilt die Universität mit.

1978 – Spaniens König Juan Carlos I. unterzeichnet drei Jahre nach dem Tod des Diktators Franco die neue demokratische Verfassung seines Landes. Am 29. Dezember tritt sie in Kraft.

1973 – Thomas Niedermayer, deutscher Honorarkonsul in Belfast und Leiter der dortigen Grundig-Werke, wird von militanten Nordiren entführt. Erst im März 1980 wird seine Leiche auf einer Müllhalde bei Belfast entdeckt und eindeutig identifiziert. Es bleibt ungeklärt, ob er getötet wurde oder einem Herzanfall erlag.

1953 – Ruth Leuwerik und O.W. Fischer werden als beliebteste Schauspieler des bundesdeutschen Films in Hamburg mit dem «Bambi» ausgezeichnet. Die Preisübergabe findet erstmals in einem öffentlichen Rahmen statt.

1703 – Der Methuen-Vertrag zwischen Portugal und England öffnet Portugals Markt für englische Wolle und Tuche. Im Gegenzug dürfen portugiesische Weine nach England geschifft werden.

1587 – Sigismund Wasa, Sohn des schwedischen Königs Johann III., wird als Sigismund III. zum König von Polen gekrönt.

GEBURTSTAGE

1958 – Florian Martens (65), deutscher Schauspieler, Kripobeamter Otto Garber in der ZDF-Serie «Ein starkes Team»

1948 – Gérard Depardieu (75), französischer Schauspieler («Cyrano de Bergerac», «Asterix und Obelix gegen Cäsar», «Camille Claudel»)

1943 – Stephan Sulke (80), Schweizer Sänger und Liedermacher («Uschi», Musik zum Kindermusical «Heidi»)

1938 – Jon Sobrino (85), salvadorianischer Befreiungstheologe und Jesuitenpater, war Berater des Erzbischofs von San Salvador, Oscar Arnulfo Romero

1933 – John Jahr, deutscher Verleger, Sohn des Verlegers und Mitbegründers des Verlagshauses Gruner + Jahr, John Jahr (1900-1991), gest. 2006

TODESTAGE

2003 – Alan Bates, britischer Schauspieler («Alexis Sorbas», «A Prayer for the Dying», «The Grotesque»), geb. 1934

1988 – Hal Ashby, US-amerikanischer Regisseur («Harold and Maude», «Shampoo»), geb. 1929