Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 26. November 2023:

47. Kalenderwoche, 330. Tag des Jahres

Noch 35 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Johannes, Konrad

HISTORISCHE DATEN

2021 – Die Weltgesundheitsorganisation stuft die im südlichen Afrika nachgewiesene neuartige Coronavirus-Variante Omikron als «besorgniserregend» ein. Länder wie Deutschland reagieren unter anderem mit Beschränkungen im Flugverkehr.

2013 – Papst Franziskus ruft in seinem ersten apostolischen Lehrschreiben zu weitreichenden Reformen und einer radikalen Öffnung der katholischen Kirche auf.

2008 – Die indische Stadt Mumbai (Bombay) wird von einer blutigen Terrorserie erschüttert. 175 Menschen kommen ums Leben, darunter drei Deutsche. Geiselnahmen in Luxushotels und einem jüdischen Zentrum halten die Polizei tagelang in Atem. Hinter den Angriffen vermuten die indischen Behörden eine muslimische Terrorgruppe aus Pakistan.

2003 – Als erster Sportler wird der Fußballspieler Uwe Seeler zum Ehrenbürger von Hamburg ernannt.

1998 – Bei einem Bahnunglück in Nordindien kommen nahe Khanna im Bundesstaat Punjab 212 Menschen ums Leben.

1993 – Nach europaweiten Anschlägen auf türkische Einrichtungen verbietet Bundesinnenminister Manfred Kanther (CDU) die Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) und ihre Unterorganisationen in Deutschland. Die PKK kämpft für einen unabhängigen Kurdenstaat.

1988 – In Berlin wird erstmals der Europäische Filmpreis verliehen. Die Hauptauszeichnung erhält der polnische Regisseur Krzysztof Kieslowski für «Ein kurzer Film über das Töten».

1983 – Aus einem Sicherheitsdepot nahe London erbeuten sechs Männer Goldbarren und Diamanten im Wert von 26 Millionen Pfund, umgerechnet rund 100 Millionen Mark (51,1 Mio Euro). Es ist der bis dahin größte Goldraub der britischen Kriminalgeschichte.

1976 – Der SPD-Vorsitzende Willy Brandt wird in Genf zum neuen Präsidenten der Sozialistischen Internationale gewählt.

GEBURTSTAGE

1963 – Katharina Schubert (60), deutsche Schauspielerin («Friedliche Zeiten», ARD-Serie «Drei mit Herz»)

1957 – Matthias Reim (66), deutscher Schlagersänger («Verdammt, ich lieb dich»)

1948 – Egon Müller (75), deutscher Motorradsportler, Sandbahnweltmeister 1974, 1975, 1978 und Speedwayweltmeister 1983

1932 – Christfried Schmidt (91), deutscher Komponist, Orchester-, Kammer- und Vokalmusik («Ein Märchen – kein Märchen»)

1898 – Karl Ziegler, deutscher Chemiker, Nobelpreis für Chemie 1963, gest. 1973

TODESTAGE

2018 – Bernardo Bertolucci, italienischer Filmregisseur («Der letzte Kaiser», «Der letzte Tango in Paris»), geb. 1941

1968 – Arnold Zweig, deutscher Schriftsteller («Das Beil von Wandsbek», Roman-Zyklus «Der große Krieg der weißen Männer»), geb. 1887