Berlin (dpa) – Das aktuelle Kalenderblatt für den 1. Dezember 2023:

48. Kalenderwoche, 335. Tag des Jahres

Noch 30 Tage bis zum Jahresende

Sternzeichen: Schütze

Namenstag: Blanka, Edmund, Eligius, Natalie

HISTORISCHE DATEN

2022 – Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft scheidet bei der WM in Katar nach der Gruppenphase aus. Nach Japans Sieg gegen Spanien reicht der DFB-Auswahl ein 4:2 gegen Costa Rica nicht zum Weiterkommen.

2018 – Die Proteste der französischen «Gelbwesten» gegen die Politik von Präsident Emmanuel Macron schlagen in massive Krawalle um. Begonnen hatte der Aufruhr Mitte November mit Demonstrationen gegen höhere Mineralölsteuern.

2016 – In Thailand tritt Kronprinz Maha Vajiralongkorn sieben Wochen nach dem Tod seines Vaters Bhumibol formell die Thronfolge an. Sein formaler Titel als König ist Rama X.

2013 – Die Bürger im EU-Land Kroatien entscheiden in einem Referendum mit großer Mehrheit, das christliche Ehemodell in der Verfassung festzuschreiben. Damit soll die Gleichstellung homosexueller Paare verhindert werden.

2003 – In der Nähe von San Francisco eröffnet der Schnellrestaurantriese McDonald’s sein erstes «McCafe».

1998 – Der amerikanische Mineralölkonzern Exxon übernimmt den Konkurrenten Mobil. Durch die Fusion zur Exxon Mobil Corporation entsteht der bis dahin größte Ölkonzern der Welt. Die Kartellbehörden stimmen ein Jahr später zu.

1993 – Der Kölner Musikfernsehkanal «Viva» geht auf Sendung.

1991 – In der Ukraine entscheiden sich mehr als 80 Prozent der Bürger in einem Volksentscheid für die Unabhängigkeit der bisherigen Sowjetrepublik.

1958 – In Ludwigsburg (Baden-Württemberg) nimmt die Zentrale Stelle zur Aufklärung nationalsozialistischer Verbrechen ihre Arbeit auf.

GEBURTSTAGE

1988 – Zoe Kravitz (35), amerikanische Schauspielerin («The Batman»), Tochter des Musikers Lenny Kravitz

1945 – Bette Midler (78), amerikanische Schauspielerin ( «The Rose»), Sängerin («Wind Beneath My Wings», «From A Distance») und Entertainerin

1935 – Heinz Riesenhuber (88), deutscher Chemiker und Politiker (CDU), Bundesminister für Forschung und Technologie 1982-1993

1935 – Woody Allen (88), amerikanischer Regisseur («Der Stadtneurotiker», «Der Schläfer») und Schauspieler

1923 – Morris, belgischer Comiczeichner, Erfinder des Wildwest-Comic-Helden Lucky Luke, gest. 2001

TODESTAGE

2018 – Stefanie Tücking, deutsche Journalistin und Moderatorin (ARD Musiksendung «Formel Eins»), geb. 1962

1973 – David Ben Gurion, israelischer Politiker, proklamiert 1948 den Staat Israel, Ministerpräsident 1948-1953 und 1955-1963, geb. 1886