Frankenthal (dpa) – Bei dem Feuer in der Klinik im pfälzischen Frankenthal sind den Ermittlungen zufolge zwei Frauen im Alter von 72 und 80 Jahren ums Leben gekommen. Das teilte das Polizeipräsidium Rheinpfalz am Dienstag mit. Eine 79 Jahre alte Patientin habe sich bei dem Brand am Montagabend aus dem Zimmer retten können und sei leicht verletzt.

Darüber hinaus seien durch Rauchgas sechs weitere Menschen verletzt worden, hieß es. Eine 29-Jährige und ein 82-Jähriger mussten demnach stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. 30 Menschen wurden vor Ort unter anderem durch Polizeikräfte betreut.

Den Ermittlungen zufolge war das Feuer in einem mit drei Patientinnen belegten Zimmer im zweiten Stock ausgebrochen. Die Ursache war zunächst unklar – die Staatsanwaltschaft Frankenthal beauftragte dazu einen Sachverständigen, der mit Ermittlern der Kriminalpolizei Ludwigshafen wohl am Mittwoch den Brandort begutachten wird.

Zur Feststellung der Todesursache sollen die Opfer obduziert werden. Die beiden Frauen waren am Montag bei Löscharbeiten gefunden worden.